AGB – Single-Wandern mit Hund

Aufgrund der besseren Lesbarkeit, verzichte ich in diesem Schreiben auf geschlechtergerechte Formulierungen!

  • Ein Teilnehmer ist verbindlich zum Single-Wandern mit Hund angemeldet, wenn er das Anmeldeformular und die AGB ausfüllt, unterschreibt, an mich zurücksendet office@handinpfote.at und von mir eine Bestätigungsnachricht erhält.
  • Mit der Anmeldung zum Single-Wandern mit Hund bestätigen Sie, dass Sie physisch und psychisch gesund und nicht auf die Hilfe anderer angewiesen sind.
  • Die Teilnahme am Single-Wandern mit Hund erfolgt auf eigene Gefahr. Jeder ist für sich selbst und sein Tier verantwortlich. Ich übernehme keine Haftung für physische, psychische oder materielle Schäden (sowohl bei Mensch als auch bei Tier – eigene materielle Schäden oder fremde materielle Schäden).
  • Die Ausstattung des Hundes muss tierschutzkonform sein! Stachel-, Würge-, Elektro-, Vibrations-, Ton- und Sprühhalsbänder verursachen bei Hunden Schmerzen und/oder Ängste und sind in Österreich aus gutem Grund verboten! Jeder Teilnehmer, der trotz des Verbotes seinen Hund damit ausstattet wird von der Wanderung und allen künftigen Wanderungen ausgeschlossen. Zusätzlich wird Anzeige erstattet!
  • Wird ein Hund von seinem Besitzer oder einem anderen Teilnehmer misshandelt, wird dieser von der Wanderung und allen künftigen Wanderungen ausgeschlossen. Die Kosten werden nicht rückerstattet.
  • Hunde sind generell an der Leine zu führen.
  • In dafür vorgesehenen Hundeauslaufbereichen dürfen Hunde ohne Leine geführt werden, müssen aber einen Maulkorb tragen. Zu keiner Zeit darf ein Hund einen Menschen oder ein anderes Tier belästigen oder verletzen und muss zu jeder Zeit abrufbar sein. Wird dem nicht Folge geleistet, können der Hund und eventuell auch der Hundebesitzer von der Wanderung und allen künftigen Wanderungen ausgeschlossen werden. Die Kosten werden nicht rückerstattet.
  • Leidet ein Hund an Schmerzen, darf dieser nicht an der Wanderung teilnehmen.
  • Da auch intakte Rüden an der Wanderung teilnehmen, dürfen läufige Hündinnen leider nicht mitgenommen werden. Dafür bitte ich um Verständnis.
  • Welpen dürfen nur dann an der Wanderung teilnehmen, wenn sie die Möglichkeit haben, sicher und bequem getragen zu werden.
  • Verunreinigungen durch Kot sind zu entfernen. Kotbeutel dürfen nicht in der Natur, sondern müssen in dafür vorgesehene Mistkübel (Restmüll) entsorgt werden.
  • Aus Sicherheitsgründen dürfen Kinder nicht an der Wanderung teilnehmen.
  • Bitte achten Sie auf ausreichend Flüssigkeit für Mensch und Hund.
  • Wählen Sie Ihre Kleidung dem Wetter entsprechend. Festes Schuhwerk ist bei jeder Wanderung empfehlenswert. Flip-flop, Stöckelschuhe oder ähnliches Schuhwerk sind nicht erlaubt.
  • Da wir uns im Freien bewegen, ist Single-Wandern mit Hund wetterabhängig. Somit gibt es keine Garantie, dass die Wanderung zum jeweiligen Termin stattfindet. Nieselregen wird akzeptiert, doch starker anhaltender Regen ist weder für Mensch noch für Tier zumutbar. Wird die Wanderung aufgrund von Schlechtwetter abgesagt, wird ein Ersatztermin angeboten. Kein Teilnehmer ist verpflichtet, diesen Ersatztermin wahrzunehmen. Es entstehen dadurch keine Kosten. Bis spätestens zwei Stunden vor Veranstaltungsbeginn kontaktiere ich alle angemeldeten Teilnehmer über die Absage der Wanderung aufgrund schlechten Wetters. Dieser Kontakt kann über WhatsApp, SMS, E-Mail oder telefonisch erfolgen.
  • Single-Wandern mit Hund ist weiters davon abhängig, wieviele Teilnehmer sich anmelden und ob das Verhältnis Frau : Mann stimmig ist. Auf eine Ausgewogenheit der Geschlechter wird geachtet. Somit gibt es auch diesbezüglich keine Garantie, dass die Wanderung stattfindet. Das Minimum an Teilnehmer beträgt 6 Personen. Melden sich z.B. 4 Frauen und 2 Männer zur Wanderung an, wird diese gerade noch stattfinden. Bei z.B. 5 Frauen und 1 Mann wird die Veranstaltung abgesagt. Muss eine Veranstaltung diesbezüglich abgesagt werden, kontaktiere ich alle angemeldeten Teilnehmer bis spätestens 19:00 Uhr des Vortages. Dieser Kontakt kann über WhatsApp, SMS, E-Mail oder telefonisch erfolgen.
  • Wird eine Wanderung von Hand in Pfote (Carmen Vavra) abgesagt, entstehen für alle angemeldeten Teilnehmer keine Kosten.
  • Sollten alle Voraussetzungen passen, kann dennoch keine Garantie gegeben werden, dass alle angemeldeten Teilnehmer auch wirklich vor Ort erscheinen. Es ist wünschenswert aber kann leider nicht garantiert werden.
  • Der Rücktritt eines verbindlich angemeldeten Teilnehmers berechtigt Hand in Pfote (Carmen Vavra) dazu, eine Stornogebühr einzufordern. Die Stornogebühren sind ein prozentueller Anteil des Gesamtbetrages und richten sich nach dem Zeitpunkt der Rücktrittserklärung!
    Bis 7 Tage vor dem angemeldeten Termin beträgt die Stornogebühr 50% des Gesamtbetrages.
    (Beispiel: Findet die Wanderung am Samstag, den 19.10.2019 statt, beträgt die Stornogebühr bei Rücktritt eines angemeldeten Teilnehmers bis Samstag, den 12.10.2019 23:59 Uhr, 50% des Gesamtbetrages).
    Ab 6 Tage vor dem angemeldetet Termin bis zum Vortag 19:00 Uhr des angemeldeten Termins beträgt die Stornogebühr 75% des Gesamtbetrages.
    (Beispiel: Findet die Wanderung am Samstag, den 19.10.2019 statt, beträgt die Stornogebühr bei Rücktritt eines angemeldeten Teilnehmers im Zeitraum von Sonntag, den 13.10.2019 0:00 Uhr bis Freitag, den 18.10.2019 19:00 Uhr, 75% des Gesamtbetrages).
    Bei Rücktritt eines angemeldeten Teilnehmers ab 19:01 Uhr des Vortages oder bei Nichterscheinen am vereinbarten Ort des angemeldeten Termins, beträgt die Stornogebühr 100%.
    (Beispiel: Findet die Wanderung am Samstag, den 19.10.2019 um 10:00 Uhr statt, beträgt die Stornogebühr bei Rücktritt eines angemeldeten Teilnehmers ab Freitag 18.10.2019 19:01 Uhr 100% des Gesamtbetrages. Erscheint ein angemeldeter Teilnehmer am Samstag 19.10.2019 bis 10:00 Uhr nicht am vereinbarten Ort beträgt auch hier die Stornogebühr 100% des Gesamtbetrages).
    Im eigenen Interesse und zur Vorbeugung von Missverständnissen bitte ich um eine schriftliche Rücktrittserklärung an office@handinpfote.at.
  • Single-Wandern mit Hund beginnt am vereinbarten Treffpunkt und endet auch wieder dort.
  • In Ihrem eigenen Interesse bitte ich Sie, immer in der Nähe der Gruppe zu bleiben. Sollte sich jemand der Gruppe entfernen und sich verlaufen, geschieht dies auf eigenes Risiko. Ich werde dafür keine Haftung übernehmen. Die Kosten werden nicht rückerstattet.
  • Sollte sich ein Teilnehmer dazu entschließen, die Wanderung frühzeitig zu verlassen, geschieht dies auf einges Risiko und kann von allen weiteren Veranstaltungen ausgeschlossen werden. Die Kosten werden nicht rückerstattet.
  • Kommt ein Teilnehmer zum vereinbarten Treffpunkt, sieht sich die Gruppe an und entfernt sich wieder, wird dieser von allen weiteren Veranstaltungen ausgeschlossen. Die Kosten werden nicht rückerstattet.
  • Damit wir pünktlich starten können, bitte ich alle Teilnehmer bereits 15 Minuten vor Beginn der Wanderung am vereinbarten Ort einzutreffen.
  • Für die Anreise am vereinbarten Ort ist jeder Teilnehmer selbst verantwortlich. Ich bin bemüht, den Treffpunkt so genau wie möglich anzugeben. Bei Unklarheiten können sich die Teilnehmer selbstverständlich mit mir in Verbindung setzen. Ich übernehme keine Haftung für Parkvergehen oder Besitzstörungen!
  • Zu jeder Wanderung werden bis zu zwei Teilnehmerlisten angefertigt. Eine öffentliche Liste und eine anonyme Liste. Jeder Teilnehmer gibt bei der Anmeldung an, auf welcher Liste er stehen möchte. Die öffentliche Liste enthält folgende Daten: Vorname, Nachname, E-Mail-Adresse und Wohnort mit Postleitzahl. Die anonyme Liste enthält folgende Daten: Vorname, erster Buchstabe des Nachnamens und Wohnort mit Postleitzahl.
    Nach der Wanderung sende ich jedem Teilnehmer innerhalb einer Woche die Teilnehmerliste zu. Teilnehmer der öffentlichen Liste können sich untereinander kontaktieren. Teilnehmer der anonymen Liste haben die Möglichkeit, sich bis eine Woche nach Aussenden der Liste über mich zu kontaktieren.
    Beispiel: Hr. X möchte mit Fr. Y Kontakt aufnehmen. Hr. X schickt mir eine Nachricht, die ich dann unter meiner
    E-Mail-Adresse an Fr. Y verschicke. Fr. Y hat Interesse am Kontakt mit Hrn. X und schickt Kontaktdaten zurück, die Hr. X dann zu weiterem Informationsaustausch verwenden darf.
    Niemand ist verpflichtet auf diese Kontaktaufnahme zu reagieren. Ich teile innerhalb einer Woche Hrn. X mit, dass Fr. Y nicht geantwortet hat.
    Wenn jemand äussert, dass er nicht mehr kontaktiert werden möchte, dann ist dies zu respektieren und jede weitere Kontaktaufnahme ist zu unterlassen.
    Die Daten der Teilnehmerliste dürfen nicht veröffentlicht oder zu anderen Zwecken missbraucht werden. Eine Weitergabe an andere Personen ist nicht gestattet. Wer sich nicht daran hält, dem drohen rechtliche Konsequenzen und ein Auschluss jeder weiteren Veranstaltung.
  • Die Teilnehmerliste erhalten nur Teilnehmer, die von Anfang bis zum Ende an der Veranstaltung teilgenommen haben.
  • Jeder Teilnehmer hat ein Persönlichkeitsrecht, daher darf während der Wanderung weder fotografiert noch gefilmt werden. Ich mache bei jeder Wanderung ein Gruppenfoto, dass ich im Anschluss mit der Teilnehmerliste verschicke. Jeder Teilnehmer entscheidet selbst, ob er fotografiert werden möchte oder nicht. Wer sich dazu entschließt, nicht fotografiert zu werden, stellt sich einfach auf die Seite oder hinter die Kamera.
    Dieses Foto erhalten ausschließlich Teilnehmer dieser Veranstaltung. Es ist nicht gestattet, dieses Foto im Internet oder sonst irgendwo zu veröffentlichen. Auch anderen Personen darf dieses Foto nicht ausgehändigt werden. Wer sich nicht daran hält, dem drohen rechtliche Konsequenzen und ein Auschluss jeder weiteren Veranstaltung.
  • Kein Teilnehmer hat das Recht, einen anderen Teilnehmer zu belästigen, sei es körperlich oder verbal. Zurückweisungen müssen respektiert und akzeptiert werden. Wer sich nicht daran hält, muss die Veranstaltung sofort und auf eigenes Risiko verlassen und wird von allen weiteren Veranstaltungen ausgeschlossen. Die Kosten werden nicht rückerstattet.
  • Jeder Teilnehmer, jedes Tier und jeder Veranstalter muss respektvoll behandelt werden! Geschieht dies nicht, bedeutet dies den sofortigen Ausschluss dieser und allen weiteren Veranstaltungen. Die Kosten werden nicht rückerstattet.
  • Wenn nicht anders vereinbart, ist der Teilnahmebetrag von EUR 25,- vor Beginn der Wanderung vor Ort zu begleichen. Bitte den genauen Betrag mitnehmen!